Anmeldung und Teilnahmebedingungen
Anmeldung an der Segelflugschule Lübeck 
(zum Ausdrucken; per Post schicken wg. Unterschrift)
Name: __________________________________________________________________
Anschrift:________________________________________________________________
Plz, Ort: ________________________________________________________________
Telefon: ___________________ Beruf:____________________  geb. am:____________
fliegerische Vorbildung? ____________________________________________________
Teilnahme am Flugbetrieb vom _______________________ bis ____________________

( ) Segelfliegen ( ) Motorsegler ( ) Ultraleichtfliegen
 
gewünschtes Ziel_______________________________________________________ 

[ ] Ich möchte in den schuleigenen Blockhütten wohnen.

Nehmen Sie bitte noch bzgl. des Versicherungsschutzes und Bruchrisikos zur Kenntnis: 
Die Flugzeuge der Segelflugschule sind nach den gesetzlichen Bestimmungen haftpflichtversichert.
Außerdem ist eine Sitzplatzunfallversicherung in Höhe von 20.000,- € bei Tod und Invalidität abgeschlossen worden.
Sie können sich in beliebigem Umfang privat höher versichern (keine Vermittlung durch die Schule).
Flugschüler in der Grundausbildung werden bei einem eventuellen Schaden nicht zur Haftung herangezogen.
Inhaber eines Luftfahrerscheines haften im Schadensfall für das Flugzeug, daß ihnen als verantwortlicher Flugzeugführer
überlassen wurde, bis zur Höhe der Selbstbeteiligung von 1.250 ,- €. (SB für Charter Ultraleichtflugzeug = 2.500,- €).
Dies gilt auch bei Schäden, die durch Unachtsamkeit am Boden entstehen.
Ebenso können Lehrgangsteilnehmer in der Fortgeschrittenenschulung oder bei Scheinerneuerungsflügen bei durch
Fahrlässigkeit verursachten Schäden bis 1.250,- € (Ultraleichtflugzeug = 2.500,- €) haftbar gemacht werden.
Grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden sind voll zu ersetzen.
Allgemein haften alle Teilnehmer am Flugbetrieb für Schäden, die Sie der Segelflugschule
oder der Flughafengesellschaft (PuRen Germany) und ihren Einrichtungen zufügen.
Erklärung nach §24 Luft VZO: Ich erkläre hiermit wahrheitsgemäß, daß ich nicht vorbestraft bin 
und das z.Zt. kein Straf-/oder Entmündigungsverfahren gegen mich anhängig ist.
____________________________________________________________
Ort, Datum Unterschrift
Nur für Teilnehmer unter 18 Jahren:Erklärung: Wir sind einverstanden mit einer Flugausbildung unseres(r) Sohnes/Tochter/Mündels
______________________________________________________________________
Name, Vorname
______________________________________________________________________
Unterschrift beider Eltern oder des/der Alleinerziehungsberechtigten
Amtliche Beglaubigung z.B. Schule, Pfarramt, Einwohnermeldeamt, Polizei, Notar etc. ( Nur bei Teilnehmern unter 18 Jahren ! )
Die Richtigkeit der obigen Unterschriften wird beglaubigt:

___________________________________________________________
Stempel bzw. Dienstsiegel
75,- € Anzahlung habe ich heute auf das Konto: Buch, Ulrich - Kreissparkasse Ratzeburg, IBAN:  DE21 2305 2750 0000 1385 33  BIC: NOLADE21RZB eingezahlt.
Erst nach Eingang der Anzahlung erfolgt die Anmeldebestätigung.  Mit den Teilnahme- und Zahlungsbedingungen bin ich einverstanden. 
Die Information über bestehende Versicherungen/Bruchrisiko, sowie die gültige Preisliste habe ich zur Kenntnis genommen.




___________________________________________________________

Datum / Unterschrift (bei Minderjährigen die des gesetztlichen Vertreters)

 

 

Teilnahmebedingungen

Mindestalter bei Beginn der Flugausbildung: Segelfliegen: 14 Jahre, Klassenberechtigung TMG: 17 Jahre, Ultraleichtfliegen: 16 Jahre

Folgende Unterlagen müssen bei Ausbildungsbeginn vorliegen:
- Anmeldeformular, ausgefüllt und unterschrieben
- gültiger Personalausweis.
- ein Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2
Hinweis: Nur zugelassene 'Fliegerärzte' dürfen ein solches Zeugnis ausstellen.
Auskunft über Adressen gibt das Gesundheitsamt oder die Ärztekammer, wir gerne auf Anfrage.
Anm.: Brillenträger erhalten in der Regel auch das Flugtauglichkleitszeugnis.
- Eine Erklärung über schwebende Strafverfahren nach §24 Luft VZO (s. Anmeldeformular)-
Bei Minderjährigen: amtlich beglaubigte Zustimmungserklärung des gesetztlichen Vertreters (s. Anmeldeformular)
   
Anmeldungs-/ Zahlungsbedingungen
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um rechtzeitige Anmeldung, gerade für Kurse in der Hauptferienzeit im Juli und August.
Mit der Anmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 75,- € fällig.
Sollte der Kurs ausgebucht sein und möchten Sie nicht auf einen anderen Kurs umbuchen, wird die Anzahlung umgehend zurückerstattet.
Restzahlung von Kursgebühren bei Lehrgangsantritt.
Bei Buchung einzelner Tage erfolgt eine Rechnungserstellung entweder zum Tagesende
oder bei einem Übersteigen der Fluggebühren von 250,- €.
  
Rücktritt
Bei Rücktritt vor Kursbeginn wird die Anzahlung einbehalten, 
bei Rücktritt während des laufenden Kurses wird zusätzlich zu den schon angefallenen Fluggebühren
ein Beitrag in Höhe der Anzahlung fällig. Weitere im Voraus bezahlte Starts werden voll erstattet.
Erfolgt ein Rücktritt aus Krankheitsgründen (Attest) wird die Anzahlung für einen späteren Kurs
im gleichen oder folgenden Jahr gutgeschrieben.
Durch schlechtes Wetter ausgefallene Flüge werden voll erstattet.
Bei Rücktritt von einem reservierten Platz in einer Blockhütte behalten wir uns vor, Ihnen einmalig 15,- € in Rechnung zu stellen.

 

Das Anmeldeformular bitte ausdrucken und per Post schicken an:
Segelflugschule Lübeck, Inh. Ulli Buch, Wendendamm 11, 23911 Pogeez
Weitere Informationen:
Telefon: 0 45 41 - 89 18 56
Fax: 0 45 41 - 89 18 54
email:
segelflugschule_luebeck@t-online.de